Telephone Icon  030 33 77 83 62    Facebook Icon   YouTube Icon

Bilderbuchauto

Hersteller: Peugeot 304 S Coupé
Preis: 22.500

  • Baujahr: 1973
  • 4 Zylinder
  • 1.288 ccm
  • 75 PS
  • 158 km/h

1965 präsentierte Peugeot die Modellreihe 204, ein Fahrzeug der unteren Mittelklasse mit einem Konzept das weltweit Maßstab setzen sollte. Die kompakte Karosserie bot Platzverhältnisse, wie bis dahin nur wesentlich größere Fahrzeuge. Möglich war dies durch den vorne quer eingebauten Motor und den damit verbundenen Frontantrieb. Dies ermöglichte gleichzeitig eine recht simple aber umso effizientere Fahrwerksgeometrie, die ihrerseits Maßstäbe in Sachen Komfort und Fahrverhalten setzte. 1969 wurde zusätzlich zum 204 die Modellreihe 304 lanciert, die im Wesentlichen mit dem 204 baugleich war, jedoch über einen längeren Kofferraum (nur Limousine), eine anders gestylte Frontpartie und mehr Leistung verfügte. Die Modellreihe konkurrierte in Deutschland mit einem Opel Ascona A, einem Ford Taunus, oder einem VW Passat der ersten Generation und blieb bis 1979 in Produktion. Von 1970 bis '75 war das kurze und trotzdem sehr elegante Coupé mit Heckklappe und umlegbarem Rücksitz verfügbar. Als S-Modell mit Doppelvergaser macht das Auto ordentlich Fahrspaß und überrascht fast fünfzig Jahre nach seinem Erscheinungsjahr immer noch mit seinen dynamischen Fahreigenschaften. Heute hat kaum eines dieser Autos überlebt und die wenigen Exemplare die es noch gibt, sind fast alle mehr oder weniger vergammelt oder verbastelt.

Dieses 304 S Coupé kommt aus einer Sammlung eines Fans, der sich aufgrund eines Umzugs von dem Auto trennt. Im Juni 1991 hatte er den Wagen von der Familie gekauft, die ihn am 14.02.1973 in Köln erstmals zugelassen hatte. Die Laufleistung beträgt bis heute nur 72.347 Kilometer und das Auto wirkt fast wie ein Neuwagen. Man kann hinsehen wo man will, man kommt aus dem Staunen nicht heraus. Warum und was ist an dem Auto so toll? Nun ja, kurz nachdem der Sammler das sehr gut erhaltene Auto 1991 gekauft hatte, wurde es bei einem Peugeot Schönheitswettbewerb, von einer Jury, der unter anderem Christian Peugeot angehörte, mit dem 3. Preis ausgezeichnet. Ein Jahr später hatte der Sammler das ohnehin sensationelle Auto komplett zerlegt, Unterboden, Radhäuser und Stehbleche entlackt, den Wagen neu lackieren lassen und alles was nicht mehr neuwertig erschien durch neue Teile ersetzt. Die Vorderachsteile und der Fahrschemel wurden verzinkt und anschließend im originalen Farbton lackiert. Die Kanten der Motorhaube wurden flammverzinkt und die Motorhaube originalgetreu, also von unten zweifarbig, lackiert. Das Coupé wurde in einen optimalen Zustand versetzt wie es sich Peugeot 1970 bei Pressevorstellung gewünscht hätte in die Hände der Motorjournalisten zu geben. Zu den Arbeiten gibt es ein „Autobilderbuch für ein Bilderbuchauto“ in dem alle Arbeiten durch Bilder und Text beschrieben sind. Das war 1992/93 und es wurden damals 27.313,83 DM in Teilen plus rund 2.000 Arbeitsstunden investiert. Seitdem wurden mit dem Auto nur 15.915 Km gefahren und man kann feststellen, dass sich die aufwändigen Arbeiten gelohnt haben. Wenn man das Auto sieht, meint man es wäre gerade frisch restauriert worden. Dieses sensationelle Peugeot 304 S Coupé verspricht allerhöchste Aufmerksamkeit bei gleichzeitigem maximalen Sympathiewert und möchte auch weiterhin perfekt gepflegt und mit Liebe behandelt werden. Unser Preis versteht sich inklusive neuer Reifen, einer Inspektion und natürlich mit neuer Hauptuntersuchung und einem H-Gutachten.

Frage zum Produkt

Auf Wunsch können wir Ihnen für das erste Jahr nach Erwerb Ihres Oldtimers eine Reparaturversicherung anbieten. 
Details finden Sie hier.

slogan

Wiebestraße 36-37
10553 Berlin

Tel.: +49 (0)30 33 77 83 62

Mo. - Fr. 09:00 bis 19:00 Uhr
Sa. 11:00 bis 17:00 Uhr

Kontakt

Namen eingeben
Email-Adresse eingeben Email-Adresse ist nicht gültig
Nachricht eingeben

Hier finden Sie uns