Telephone Icon  030 33 77 83 62    Facebook Icon   YouTube Icon

Performance Discrète

Hersteller: Citroën XM V6 Tecnic
Preis: 8.800

15 Jahre Atelier AutomobileLimitierte Sonderaktion

Aus gegebenem Anlass gewähren wir in der Zeit vom 02.03.2019 bis zum 16.04.2019, also für die Zeit von eineinhalb Monaten, jeder Käuferin und jedem Käufer eines unserer Autos einen Nachlass von 1.500 € und geben Ihnen eine Abdeckplane von der Firma Softgarage gratis dazu. Auch auf Reparaturaufträge, die innerhalb dieses Zeitraums gestellt werden, gewähren wir 15% Nachlass.


  • Baujahr: 1990
  • 6 Zylinder
  • 2.975 ccm
  • 167 PS
  • 222 km/h

Im Frühjahr des Wendejahres 1989 stelle Citroën den XM, den Nachfolger des CX, vor. Seine Vorgängermodelle waren der CX, die DS und der Traction Avant, der bereits 1934 erschienen war. Somit ist der XM erst die vierte Generation nach dem Traction Avant, was für die Zeitlosigkeit und das technische Konzept der Fahrzeuge spricht. Nach heutigen Maßstäben sind solche Modellzyklen kaum noch vorstellbar. Aber mal ehrlich, muss es denn immer wieder was Neues sein, bzw. artet die Modellflut nicht in einer gewissen Beliebigkeit aus? Uns als Oldtimerwerkstatt kann das nur recht sein, denn die Modellpolitik der Autokonzerne schafft uns dadurch Kundinnen und Kunden. Der XM jedenfalls konnte wieder mit einigen Innovationen aufwarten. Das bereits legendäre hydropneumatische Fahrwerk wurde beim XM zum Hydractive-Fahrwerk weiterentwickelt und machte so das Fahrzeug zum ersten Serienauto mit elektronisch gesteuertem Fahrwerk. Citroën hatte sich nun auch in dieser gehobenen Klasse zu einer Heckklappe durchgerungen und durch die Verwendung von zwei hintereinander stehenden Heckscheiben das Anti-Heckklappen-Argument „da zieht’s wenn man den Kofferraum aufmacht“ widerlegt. So bleibt die innere Heckscheibe, beim Öffnen der Heckklappe stehen und verhindert so das schelle Auskühlen des Wageninnenraums im Winter. Natürlich kann auch diese Scheibe hochgeklappt werden, um im Zusammenhang mit dem Umklappen der Rücksitzbank die volle Variabilität eines des Laderaums zu gewähren. 1990 wurde der XM zum Auto des Jahres gewählt und 1991 und 1992 wählten die Leser der Auto Motor und Sport den Wagen zum besten Importwagen seiner Klasse. Die Produktion wurde 2000 eingestellt und ein würdiger Nachfolger erschien erst 2005 mit dem C6.

Dieser XM mit der robusten Euro-V6-Ketten-Maschine von 1990 hatte drei Vorbesitzer und einen Reparaturstau, als er unserem Kunden 2004 von einem Nachbarn geschenkt wurde. Heute ist er nahezu perfekt mit einer lückenlosen vierzehnjährigen Wartungs- und Reparaturlegende. In einer ehemaligen Citroën-Werkstatt die nur auf CX und XM-Modelle spezialisiert ist, wurden Auspuff, Bordcomputer, Bremsscheiben, Domlager, Federkugeln, Getriebe, Heizungskühler, Hydractive-Steuergerät, Katalysator, Kupplung, Lichtmaschine, Motor, Motorkühler, Querlenkerlager, Wasserpumpe, Heckwischermotor und Zentralverriegelungsmotoren erneuert bzw. instand gesetzt. Das Auto wurde original ab Werk mit seltener Zender-Verspoilerung rundum sowie Zender Leichtmetallrädern ausgeliefert. Dezent positionierte Tagfahrleuchten und ein im Heckspoiler eingelassenes drittes Bremslicht, sowie ein versteckter großer Ölkühler und ein EURO 2-Kaltlaufregler wurden nachgerüstet. Vor vier Jahren wurden für eine Hohlraumkonservierung mit Mike Sander Fett die vorderen Kotflügel abgenommen und das Blech darunter erwies sich als einwandfrei. Unser Preis versteht sich inklusive einer Inspektion, sowie einer neuen Hauptuntersuchung. Ein fast voll ausgestatteter XM mit 3-Liter V6-Motor – diskrete Leistung, performance discrète.

Frage zum Produkt

Auf Wunsch können wir Ihnen für das erste Jahr nach Erwerb Ihres Oldtimers eine Reparaturversicherung anbieten. 
Details finden Sie hier.

{myshariff}

slogan

Wiebestraße 36-37
10553 Berlin

Tel.: +49 (0)30 33 77 83 62

Mo. - Fr. 09:00 bis 19:00 Uhr
Sa. 11:00 bis 17:00 Uhr

Kontakt

Namen eingeben
Email-Adresse eingeben Email-Adresse ist nicht gültig
Nachricht eingeben

Hier finden Sie uns