Telephone Icon  030 33 77 83 62    Facebook Icon   YouTube Icon

Cinquante Ans

Hersteller: Peugeot 504 1,8 Injection
Preis: 16.500

  • Baujahr 1969
  • 4 Zylinder
  • 1.796 ccm
  • 100 PS
  • 168 km/h

Das 1968 vorgestellte Modell 504 war eines der ganz großen Erfolgsmodelle von Peugeot und wurde in allen Varianten über 3,3 Millionen Mal gebaut. Die neue hochmoderne Schräglenkerhinterachse verlieh den Autos eine komfortable und exzellente Straßenlage, wie sie seinerzeit von keinem Konkurrenten aus Deutschland, auch nicht von BMW, erreicht wurde. Die legendäre Zuverlässigkeit dieser Wagen übersteigt die vieler neuen Autos! Noch heute fahren diese Fahrzeuge als höchst geschätzte Alltagswagen in diversen Ländern Afrikas, Asiens und Südamerikas. Hier in Europa sind die meisten dieser treuen Gefährten längst durch den Konsum neuer Fahrzeuge ersetzt worden. Die Produktion der Limousinen wurde 1979 mit Erscheinen des Modell 505 eingestellt. Von Anfang an wurden Benzin- und Dieselmotoren angeboten. Die Benziner wurden anfangs ausschließlich mit 1,8 Liter Vergaser- oder Einspritzmotoren gebaut, die nach den Sommerferien 1970 durch Zweilitermotoren abgelöst wurden, die bis zum Produktionsende kaum Änderungen erfuhren. Das Leistungsspektrum reichte bei den Benzinern von 82 bis 106 PS und bei den 2- und 2,1 Liter Dieselmotoren von 55 bis 65 PS. Das Design aller 504 Modelle stammt von Pininfarina und kann aus heutiger Sicht als zeitlos elegant bezeichnet werden. Alle 504 Modelle sind genauso robust wie fahraktiv, komfortabel und für ihre Leistungsklasse sehr schnell.

Dieser frühe 504 Injection mit Lenkradschaltung aus der ersten Serie verfügt noch über den 1,8 Liter-Motor der 1970 durch einen Zweilitermotor ersetzt wurde. Wir haben diesen Wagen von einem Sammler aus Deutschland, der sich aus Platzgründen von einigen seiner Autos trennt. Als Auto der ersten Serie verfügt der Peugeot über viele Details, die später geändert wurden. So zum Beispiel über das wunderschöne filigrane Kunststofflenkrad mit dem außer-mittigen Peugeot-Löwen und den silberfarbenen seitlichen Huptasten, den silberfarbenen Lenkstockhebeln, der Stockhandbremse, die ein aufklappbares Polster zwischen den Sitzen erlaubt und anderes mehr. Von 1969 bis 2010 war das Auto in erster Hand in Clermont l’Herault in Südfrankreich. Es gehörte der Besitzerin eines Friseurladens und sofort danach kam es in die Hände des Sammlers, der den Wagen – wie alle Fahrzeuge seiner Sammlung – mit H-Kennzeichen angemeldet hatte. Gefahren ist er mit dem Wagen nur sehr wenig und die gesamte Laufleistung beträgt erst 70.807 Kilometer. Zahlreiche Dokumente aus der Historie des Fahrzeuges, inklusive alter Visitenkarten des Friseursalons und zweier Kämme, sind vorhanden und man kann dadurch auf diese Laufleistung schließen. Der Zustand dieses sehr frühen 504 ist, bis auf die Nachlackierung eines Kotflügels und einer Tür, weitestgehend original erhalten. Der Unterboden ist in sagenhaft gutem Zustand und völlig frei von nachträglich aufgesprühtem Unterbodenschutz. Die weiße Limousine mit Schiebedach ist original mit schwarzem Leder und rotem Teppich ausgestattet. Die Modelle mit Benzineinspritzung wurden nur bis Modelljahr 1970 mit Lenkradschaltung angeboten und daher handelt es sich nicht nur um ein besonders gut erhaltenes Fahrzeug, sondern überdies auch um ein recht seltenes Exemplar. Unser Preis versteht sich inklusive einer Hauptuntersuchung gültig bis März 2021, einem H-Gutachten, sowie der Beseitigung gefundener Mängel. Eine Auflistung dieser wenigen Mängel können wir Ihnen gerne zukommen lassen. Das Auto hat eine wunderschöne Ausstrahlung und wir würden uns freuen, wenn es in die Hände einer neuen Liebhaberin oder eines neuen Liebhabers gelangen würde.

Frage zum Produkt

Auf Wunsch können wir Ihnen für das erste Jahr nach Erwerb Ihres Oldtimers eine Reparaturversicherung anbieten. 
Details finden Sie hier.

{myshariff}

slogan

Wiebestraße 36-37
10553 Berlin

Tel.: +49 (0)30 33 77 83 62

Mo. - Fr. 09:00 bis 19:00 Uhr
Sa. 11:00 bis 17:00 Uhr

Kontakt

Namen eingeben
Email-Adresse eingeben Email-Adresse ist nicht gültig
Nachricht eingeben

Hier finden Sie uns