Telephone Icon  030 33 77 83 62    Facebook Icon   YouTube Icon

Neu

Im Atelier Automobile in der Classic Remise Berlin trafen sich zwei Renault 4 Modelle der sogenannten ersten Serie mit kleinem Kühlergrill. Das besondere an dem Duo ist, dass es sich um zwei R4 in ähnlicher Farbe handelt, wovon einer ein R4 L und einer ein recht seltener R4 Super ist. Weil ein R4 Super heute so selten ist hatten wir das Bedürfnis beide Fahrzeuge nebeneinander im Vergleich zu fotografieren.

Bei dem R4 L handelt es sich um ein Auto mit Erstzulassung im März 1966 und der R4 Super wurde im Februar 1962 erstmals zugelassen. Somit verfügt der R4 L bereits über die zweite Generation Armaturenbrett. Trotzdem lassen sich die Unterschiede zwischen R4 L und R4 Super an diesen Fotos gut erkennen.

Die Produktion des Renault R4 begann am 07.07.1961 und im Frühjahr 1994 wurden die letzten Exemplare in Spanien montiert. Insgesamt wurden 8.135.424 Fahrzeuge gebaut und damit ist der R4 das meistgebaute Automobil Frankreichs.

Der R4 Super erschien im März 1962, zunächst mit dem Modellkürzel R1122 und einem Motor mit 747 ccm Hubraum und 26 PS Leistung. Im September 1962 wurde auf den Motor mit 845 ccm umgestellt, die Leistung von 26 PS blieb jedoch unverändert und das Modellkürzel war nun R1124. Schon im September 1963 wurde das „originale“ Super Modell mit der „amerikanischen“ Heckklappe aus dem Programm genommen und durch den R4 L Super (R1123) mit „normaler“ Heckklappe ersetzt. Insgesamt wurden vom R4 Super mit „amerikanischer“ Heckklappe 33.777 Exemplare hergestellt, was einem Anteil von 0,415 % der gesamten R4 Produktion entspricht. Heute einen guten R4 Super zu finden gleicht der sprichwörtlichen Suche nach der Nadel im Heuhaufen.

Das Faltschiebedach unseres Fotomodells war übrigens eine Sonderausstattung, die sowohl beim R4 L als auch beim R4 Super erhältlich war. Somit ist unser Fotomodell nochmal seltener, was sich in Prozenten am Produktionsanteil kaum ausdrücken lässt.

Aber sehen Sie an Hand der Fotos selbst, was einen R4 Super ausmacht.

 

Neues

Kaufberatung Peugeot 504 Coupé…

Wir freuen uns sehr, dass die Redaktion des Magazins Classic Cars sich bei uns nach unseren Erfahrun...

Mehr

Bremen Classic Motorshow 2018

Auf der Bremen Classic Motorshow vom 02.02. bis 04.02.2018 werden wir mit einem Stand in Halle 5 v...

Mehr

Safety First

Aufbauend auf dem Bericht vom September 2017 hat die Oldtimer Markt im Oktober 2017 durch unsere Fir...

Mehr

Ein Klick für’s Leben

Die Oldtimer Markt hat im September 2017 über die geschichtliche Entwicklung von Sicherheitsgurten i...

Mehr

Unsere Werkstatt auf Fotos von…

Eines Tages bekamen wir eine e-Mail von jemand, der gerne besondere Fotos in unserer Werkstatt mache...

Mehr

Erste Pan-Europäische Konferen…

Vom 26.05. bis 28.05.2017 fand im nationalen französischen Automuseum „Der Sammlung Schlumpf“ in Mul...

Mehr

Betriebsfest

Am 10. Mai 2017 hatte unser Geschäftsführer Dipl.-Ing. Roland Kayser, anlässlich seines Geburtstages...

Mehr

Wir wurden getestet

Die Auto Bild Klassik hat uns im Mai 2017 getestet. Genau wie in der Serie „Stichprobe“ der Auto Bil...

Mehr

Parlamentskreis Automobiles Ku…

Seit dem 10.03.2017 ist unser Geschäftsführer Dipl.-Ing. Roland Kayser Mitglied im Parlamentskreis A...

Mehr

Verzinken von Karosserien

Als speziellen Service bieten wir Ihnen an, die Karosserie Ihres Oldtimers voll verzinken zu lassen...

Mehr

Erstellung eines Fahrzeug-Such…

Zu unserem Service gehört es selbstverständlich auch, dass wir Ihr Wunschfahrzeug für Sie suchen. Wi...

Mehr

Azubi erfolgreich ausgelernt

Herr Tobias Mentz hat am 31.01.2017 seine Gesellenprüfung erfolgreich bestanden und wir freuen uns i...

Mehr

Hebebühne Nummer 5

Um Ihnen die Wartezeit für Reparaturen zu verkürzen, haben wir im Januar 2017 eine fünfte Hebebühne ...

Mehr

Oldtimerpostkarten unterm Bib

Seit 2017 können Sie bei uns in der Werkstatt Autopostkarten mit 40 verschiedenen Motiven unserer Ol...

Mehr

Unser neuer Boxer-Anhang

Anssems Autotransportanhänger Vielleicht sehen Sie ihn mal, unseren „Atelier-Boxer“ Abschleppwagen ...

Mehr

Unser Geschäftsführer zu den E…

Unser gesamtes Team ist entsetzt über die Terroranschläge in Berlin und wir alle sprechen hiermit un...

Mehr

slogan

Wiebestraße 36-37
10553 Berlin

Tel.: +49 (0)30 33 77 83 62

Mo. - Fr. 09:00 bis 19:00 Uhr
Sa. 11:00 bis 17:00 Uhr

Kontakt

captcha
Neu laden

Hier finden Sie uns