Telephone Icon  030 33 77 83 62    Facebook Icon   YouTube Icon

Premier Main

Hersteller: Citroën Dyane 6
Preis: 14.250 €
  • Baujahr: 1975
  • 2 Zylinder
  • 602 ccm
  • 32 PS
  • 115 km/h

1967 stellte Citroën das Modell Dyane, das die Lücke zwischen der „Ente“ (2CV) und dem Ami 6 schließen sollte, vor. Die 2CV hatte einen 400er Motor, die Ami den größeren 600er und die Dyane war als Dyane 4 oder Dyane 6 mit beiden Motoren lieferbar. Nachdem Renault 1961 den überaus erfolgreichen R4 mit Heckklappe herausgebracht hatte und seitdem die Absatzzahlen des 2CV zurück gingen, war Citroën gewissermaßen in Zugzwang. Da die Dyane auf der Bodengruppe des 2CV basierte, wurde und wird sie gerne als Nachfolgemodell des 2CV angesehen, was sie aber nie sein sollte. Die Entwicklung des Autos fand größtenteils bei Panhard statt, dem ältesten französischen Automobilhersteller, den Citroën 1965 übernommen hatte. Die Modellbezeichnung Dyane ist ein Fantasiewort, reiht sich aber in die Modellbezeichnungen der Panhard Fahrzeuge (Dynamique, Dynavia, Dyna) ein. Bis 1984 wurden rund 1,4 Millionen Stück produziert. Heute ist eine Dyane viel viel seltener als ein 2CV und die Nachfrage steigt gerade extrem. Das Auto bietet bei deutlich höheren Nutzwert, einen ähnlichen Charme wie die klassische Ente, nur wirklich gute Exemplare sind kaum zu finden. Unser Geschäftsführer Herr Kayser ist auch als Dozent für Automobilgeschichte an der HTW Berlin tätig und als er kürzlich eine Dyane mit zur Vorlesung brachte, waren die Reaktionen der Studierenden überraschend. „Was ist das, eine Ente? Aber die sieht doch ganz anders aus!? – Ist das ‘ne geile Karre!“ Wann hat eine Dyane je solche Komplimente erfahren?

Diese Dyane 6 bekommen wir aus erster Hand, bzw. vom Sohn des Erstbesitzers, der das Auto am 10. Mai 1975 bestellt hatte. Der Erstbesitzer war bereits 1993 verstorben und der Sohn hat das Auto für seine Kinder aufgehoben. Diese Enkel haben zwar nun den Führerschein, aber leider kein Interesse an einem Oldtimer. Die Dyane wurde zu besonderen Anlässen gefahren und stets gewartet und turnusmäßig der vorgeschriebenen technischen Untersuchung unterzogen. Das Auto ist somit, trotz der gesamten Laufleistung von nur gut 39.000 Kilometern voll fahrbereit. Das Auto wurde nach seiner Ankunft bei uns durch unseren Geschäftsführer über ein Wochenende Probe gefahren und es sind dabei, bis auf rutschige alte Reifen, keinerlei Mängel festgestellt worden. Trotzdem hat unsere genaue Analyse, für die wir uns um die vier Stunden Zeit nehmen, einige Kleinigkeiten aufgedeckt und unser Preis versteht sich inklusive der Beseitigung dieser gefundenen Detailmängel, sowie natürlich einer neuen Hauptuntersuchung und einen H-Gutachten.

Frage zum Produkt

Auf Wunsch können wir Ihnen für das erste Jahr nach Erwerb Ihres Oldtimers eine Reparaturversicherung anbieten. 
Details finden Sie hier.

slogan

Wiebestraße 36-37
10553 Berlin

Tel.: +49 (0)30 33 77 83 62

Mo. - Fr. 09:00 bis 19:00 Uhr
Sa. 11:00 bis 17:00 Uhr

Kontakt

captcha
Neu laden

Hier finden Sie uns